bannerbild 02

Den Begriff "Kulturethologie" hat Otto Koenig in seiner Arbeit über Kultur und Verhaltensforschung von 1970 umschrieben. Kulturethologie ist demnach "eine spezielle Arbeitsrichtung der allgemeinen Vergleichenden Verhaltensforschung (Ethologie), die sich mit den ideellen und materiellen Produkten (Kultur) des Menschen, deren Entwicklung, ökologischer Bedingtheit und ihrer Abhängigkeit von angeborenen Verhaltensweisen sowie mit entsprechenden Erscheinungen bei Tieren vergleichend befaßt". Kultur wird dabei von Otto Koenig als die lernabhängige Einpassung des jeweiligen Organismus in die Umwelt verstanden.

Ausführliche Informationen zur Kulturethologie finden Sie hier.

Video zur Kulturethologie:

Joomla templates by a4joomla